CAZYAPJAZZ Vinyl-Release „CYJ“

28

Wer auf Jazz mit türkischen Klängen, Drum`n`Bass, Dub und Funk steht, kann mit der fünfköpfigen Band CAZYAPJAZZ nichts falsch machen. Musikalisch inspiriert aus seiner Heimatstadt Istanbul, gründete Semih Yanyali (E-Gitarre, Digitaleffekte) im Jahr 2003 das musikalische Projekt, woraufhin sich ihm kurz darauf nicht nur türkische, sondern auch deutsche Musiker aus München anschlossen. Inzwischen besteht die Band aus den Mitgliedern Matthias Kaiser (Saxophon, Klarinette, Querflöte), Mathis Riehm (Schlagzeug), Reinhard Buchner (Bass) und Ozan Aydogan (Darbuka, Perkussion, Sprechgesang). Es dauerte nicht lange, bis sie zusammen die Band CAZYAPJAZZ gründeten und eine grenzenlose Musik kreierten, die manchmal melancholisch, aber oftmals lebenslustig oder mal einfach, vielleicht zuweilen chaotisch, aber immer voller Leidenschaft ist.

Auch die spontane und romantische Auswanderung des Gründers Semih Yanyali zu seiner gro˚en Liebe nach San Francisco ist für die Band kein Hindernis mit ihrer Musik weiterzumachen. Zum Trost fliegt Semih auch gerne öfter mal nach Deutschland um bei dem einen oder anderen Konzert in good old Germany mit zu spielen.

Nach den zwei Alben „Latife“ und „Sehnaz Delirdi“ im digitalen Format können CAZYAPJAZZ nun ihre eigene schwarze Scheibe in Vinyl in den Händen halten. Das Album ist ein Best- of Sample. Die limitierte Auflage umfasst 45 Minuten feinsten Sound mit Einflüssen von Dub, Drum`n`Bass und Ethno.

In der IG Feuerwache in München gab die Band den Startschuss zu ihrer Best- of Scheibe auf Vinyl und überzeugte mit ihrer überragenden Show das Publikum von ihrem hochmusikalischen und kreativen Talent. Im Anschluss an das Konzert von CAZYAPJAZZ wurde mit DJaneÜ noch bis in die Morgenstunden weitergefeiert.

Weiter Informationen und zu der neuen Vinyl: www.cazyapjazz.com

Text: Görkem Şahin

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.