“Kultur weckt Talente“ Projekt zur beruflichen Orientierung

19

Jugendliche an Kultur heranführen und sie dadurch bei der Persönlichkeitsentwicklung und bei der beruflichen Orientierung unterstützen -Das ist das Ziel des Projekts „Kultur weckt Talente“, an dem in diesem Jahr 140 Schülerinnen und Schüler von acht Nürnberger Mittelschulen teilgenommen haben. Bei der Abschlussveranstaltung in der IHK Nürnberg für Mittelfranken zeigten die Schüler der 7. Klassen in kleinen Aufführungen, was sie gelernt haben, zudem erhielten sie ihre IHK-Abschlusszertifikate. Die IHK organisiert das Projekt, welches bereits zum zweiten Mal angeboten wurde, gemeinsam mit dem Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der

Museen in Nürnberg (KPZ) und dem Staatlichen Schulamt der Stadt Nürnberg. Sechs Workshops zu folgenden künstlerischen Bereichen standen in einem Zeitraum von einem halben Jahr auf dem Programm: Musik, Bildende Kunst (Bildbetrachtung, Medienkompetenz), Theater (Körpersprache, Rhetorik), Tanz und Literatur (kreatives Schreiben, Ausdrucksstärke). Dabei erfuhren die Schüler mehr über ihre eigenen Stärken und konnten sich in für sie meist völlig neuen Bereichen erproben. Diese Erfahrungen werden nun in weiteren drei Projekttagen aufgegriffen, die zu Beginn des kommenden Schuljahres stattfinden werden. Dabei wird den Schülern vermittelt, wie sie die neu gewonnenen Erkenntnisse über die eigenen Stärken für die berufliche Orientierung nutzen und im Berufsleben einbringen können. Eine Schülerin fasste ihre Erfahrungen aus dem Projekt treffend zusammen: πZu Beginn hatte ich schon etwas Angst, mich einzubringen und mich zu blamieren. Im Laufe der Zeit habe ich aber gemerkt, dass ich ja vieles ganz gut kann, und es hat Riesenspa˚ gemacht.“Das bestätigte auch IHK-Präsident Dirk von Vopelius: πKultur weckt Talente“ sei ein Schlüsselprojekt der IHK, um Jugendlichen Mut zu machen. „Kultur kann viel dazu beitragen, dass sie ihre Perspektiven erkennen und erfolgreich ihre Zukunft gestalten“, so von Vopelius.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.