Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Vorsichtsmaßnahmen wegen Corona-Virus aus Wuhan

258

Vor Beginn der 71. Spielwarenmesse (29. Januar bis 2. Februar 2020) haben der Veranstalter, die Polizei und das öffentliche Gesundheitswesen der Stadt angesichts des neuartigen Corona-Virus aus Wuhan (China) Vorsichtsmaßnahmen vereinbart.

Die Spielwarenmesse wird wieder zehntausende Ausstellerinnen und Aussteller sowie Besucherinnen und Besucher aus allen Kontinenten nach Nürnberg bringen. Nach bisherigem Kenntnisstand ergreift China bereits sehr umfassende Quarantänemaßnahmen zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung der Krankheit. Deshalb ist damit zu rechnen, dass Reisende schon bei der Ausreise ein medizinisches Screening durchlaufen und Personen aus den Gebieten mit zahlreichen Erkrankungsfällen gar nicht mehr ausreisen können.

Dessen ungeachtet werden auch in Nürnberg Maßnahmen ergriffen, um das Erkrankungsrisiko so weit wie möglich abzusenken. Die NürnbergMesse wird vermehrt Händedesinfektionsständer in den Hallen aufstellen, die mit Hinweisen zur medizinischen Versorgung versehen werden. Im Internet sind über das Informationsportal des Robert Koch Instituts (RKI) – der zentralen Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention – umfassende Informationen zur Sachlage zu erhalten. Bei akuten Entwicklungen informiert das RKI auch über Twitter. Nach Angaben des Robert Koch Instituts wird das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland zurzeit als gering eingeschätzt.

Das medizinische Personal, das bei Abklärung von Risiko- oder Verdachtsfällen eingesetzt wird, trägt grundsätzlich bei jedem Patienten eine Schutzmaske und Schutzhandschuhe. Das entspricht in der auch noch aktuellen Influenzasaison den Standard-Hygienemaßnahmen. Wenn ein Verdachtsfall registriert wird, ist das Gesundheitsamt zu informieren. Der Patient oder die Patientin wird dann nach Plausibilitätsprüfung der Diagnose und nach Vorankündigung mit Mundschutz ins Klinikum Nord gebracht. Dort erfolgt eine weitere Abklärung und die notwendige medizinische Versorgung.

Copy link
Powered by Social Snap