Rinderspacher erschüttert über Serie an Gewalttaten in Bayern

132

SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher zeigt sich erschüttert von der Reihung von Gewalttaten in Bayern in den vergangenen Tagen:

„Diese Taten in Ansbach, München und einem Regionalzug nach Würzburg sind schrecklich. Die Intensität, in der Bayern zuletzt betroffen war, bestürzt uns. Doch jede dieser Untaten hat ihren eigenen Hintergrund. Diese müssen nun ermittelt werden. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten den Angehörigen und Freunden der Opfer. Wir beten für die Genesung der Verletzten.“

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.