DIE BÜCHERDIEBIN – Kinostart: 13.03.2014

17

Mit der Verfilmung des international gefeierten Romans von Markus Zusak erzählt Regisseur Brian Percival eine hoffnungsvolle Geschichte über das Überleben und die Beständigkeit des menschlichen Geistes und die Macht der Wörter.

Die Dreharbeiten zu DIE BÜCHERDIEBIN fanden überwiegend im Filmstudio Babelsberg, in Berlin und Görlitz statt.

Neben Regisseur Brian Percival, Produzentin Karen Rosenfelt und Kameramann Florian Ballhaus werden Hauptdarstellerin Sophie Nélisse und Emily Watson in der Hauptstadt erwartet. Auch deutscher Cast wird die Premiere besuchen: Nico Liersch, der Liesels Freund Rudy spielt, sowie Ben Becker, der in DIE BÜCHERDIEBIN dem ungewöhnlichen Erzähler der Geschichte, dem Tod, seine Stimme leiht.

Liesel Meminger (Sophie Nélisse) ist die Bücherdiebin, ein außergewöhnliches und mutiges Mädchen. Während des Zweiten Weltkriegs zerbricht ihre Familie und Liesel kommt zu den Pflegeeltern Hans (Geoffrey Rush) und Rosa Hubermann (Emily Watson).

Durch die Unterstützung ihrer neuen Familie und durch Max (Ben Schnetzer), einen jüdischen Flüchtling, der von ihnen versteckt wird, erlernt sie das Lesen. Für Liesel und Max werden die Macht und die Magie der Wörter und ihre Phantasie zur einzigen Möglichkeit, den turbulenten Ereignissen, die um sie herum geschehen, zu entfliehen.

DIE BÜCHERDIEBIN startet am 13. März 2014 im Verleih der 20th Century Fox of Germany im Kino.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.