Interkulturelle Wochen 2013

17

Anlässlich der bundesweiten Aktionen finden auch in diesem Jahr wieder die Interkulturellen Wochen bis 13.10.2013 unter dem Motto „Wahlrecht ist Menschenrecht“ in Nürnberg statt. Passend zu der Landtagswahl in Bayern sowie der Bundestagswahl, wollte der Integrationsrat darauf aufmerksam machen, dass weiterhin unzählige Zuwanderer und Zuwanderinnen vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Bereits seit 1973 engagieren sich Menschen mit Migrationshintergrund in einem gewählten Gremium für die Partizipation von Zugewanderten in Nürnberg. Aus diesem Anlass wurden die Interkulturellen Wochen 2013 dieses Jahr mit der Filmpremiere “Ein Fremder ist nicht immer ein Fremder” 40 Jahre – vom Ausländerbeirat zum Integrationsrat eröffnet.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen werden in Nürnberg mehr als 50 kulturelle und politische Veranstaltungen durchgeführt. Mit einer ganz anderen Thematik befasst sich die Veranstaltung “Welche beruflichen Möglichkeiten gibt es für Akademikerinnen und Akademiker mit Migrationshintergrund im Erziehungswesen”. In Kooperation mit ZAQ (Zentrale Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen in der Metropolregion Nürnberg/ MigraNet) sowie GGSD (Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste) soll geklärt werden, welche beruflichen Perspektiven überwiegend pädagogisch ausgebildete Personen mit Migrationshintergrund in Nürnberg haben.

Das vollständige Programm der Interkulturellen Wochen kann unter www.integrationsrat. nuernberg.de abgerufen werden.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.